Digitales Röntgen

Für Röntgenaufnahmen wird der angeforderte Untersuchungsbereich mittels Röntgenstrahlen durchleuchtet und anschließend digital gespeichert. Dies geschieht entweder mittels spezieller digitaler Systeme oder direkt digital vom Röntgengerät in das Computer-PACS-System. Direkt nach der Röntgenaufnahme stehen dann die Bilder im Computer zur Verfügung.
Zum Wohle unserer Patienten erlauben die modernen digitalen Röntgensysteme eine deutliche Reduktion der Strahlendosis und verhindern Fehlbelichtungen und daraus folgende Wiederholungsaufnahmen.
In Kehl arbeiten wir mit einem digitalen Speicher-Folien System. Die modernsten digitalen Röntgengeräte stehen in unseren Standorten Offenburg und Oberkirch zur Verfügung.

Anwendung:
Digitale Röntgenaufnahmen werden vor allem in der Knochen- und Gelenkdiagnostik eingesetzt. Hierbei geht es um Knochenbrüche nach Unfällen, um degenerative Gelenk- und Knochenerkrankungen, um Wirbelsäulenerkrankungen oder um entzündliche Gelenkerkrankungen. Ein weiterer Schwerpunkt des digitalen Röntgens sind Lungen- Und Herzerkrankungen und z.B. Nasennebenhöhlenveränderungen. Detaillierte Informationen zu den Geräten finden Sie auf der Herstellerseite

Diese Leistung gibt es an folgenden unserer Standorte:

Offenburg Kehl Oberkirch
 
Offenburg

Lange Straße 14
(Eingang Küfergasse)
77652 Offenburg

Tel.: +49 7 81 / 92 56 - 0
Fax: +49 7 81 / 92 56 - 30
Kehl

Kanzmattstraße 2a
(Gesundheitszentrum)
77694 Kehl / Strasbourg

Tel.: +49 78 51 / 74 03 - 0
Fax: +49 78 51 / 74 03 - 33
Oberkirch

Am Marktplatz 8
(Gesundheitszentrum)
77704 Oberkirch

Tel.: +49 78 02 / 91 79 - 5 00
Fax: +49 78 02 / 91 79 - 5 10