Digitale Mammographie

Eine weitere spezielle Form der Röntgenaufnahme ist die Mammographie. Auch diese erfordert ein spezielles Röntgengerät, das genau auf die Bedürfnisse dieser Untersuchung angepasst ist. Auch in der Mammographie verfügen wir über moderne Geräte mit digitaler Filmfolien-Speichertechnik an den Standorten Offenburg und Kehl. Die Aufnahmen werden direkt in unser digitales PACS-System eingespielt.

Untersuchungsablauf:
Wichtig für die Mammographiebilder sind ein hoher Weichteilkontrast und eine möglichst geringe Strahlendosis. Auch der Aufbau des Gerätes ist wichtig, damit die Untersuchung so schonend wie möglich erfolgen kann.
Für die Mammographieaufnahme wird die Brust behutsam zwischen einem Kunststoffpaddel und dem Aufnahmetisch eingelegt. Anschließend wird vorsichtig durch die Röntgenassistentin ein Druck aufgebaut, bevor die Aufnahme ausgelöst wird.
Dieser Druck ist aus zwei Gründen notwendig:
Zum einen wird dadurch die Strahlendosis noch einmal deutlich verringert. Zum anderen wird das Drüsengewebe derart ausgestrichen, dass möglichst wenig Überlagerungen stattfinden und so die Beurteilbarkeit des Gewebes deutlich verbessert wird.
Diese Kompression ist für die Brust nicht schädlich. Die Entstehung von Brustkrebs wird durch den Druck nicht ausgelöst.

[Photo 2 + 3 Mammographie cc und mlo]

Qualifikation:
Wir legen gerade in der Mammographie großen Wert auf hohe Qualitätsstandards. Unsere Röntgenassistentinnen werden für diese Untersuchungen speziell eingearbeitet und ausgebildet (Mammographie-Fachkraft) und werden von uns Ärzten gezielt betreut und kontrolliert. Sie nehmen sich für die Untersuchung Zeit und geben sich sehr viel Mühe behutsam vorzugehen. Auch wir Ärzte unterliegen hohen Qualitätsanforderungen und werden jährlich überprüft. Frau Dr. Osterheider nimmt zudem als Befunderin am Mammographie-Screening bei Frau Krügel teil.
Ebenso unterliegen die Bild-Aufnahmen regelmäßigen Kontrollen und Konstanzprüfungen.
Wichtig im Rahmen qualitativ hochwertiger Aufnahmen ist der Untersuchungszeitpunkt im Menstruationszyklus. Empfohlen wird die Aufnahme zwischen dem 5. und 13. Tag. Das Gewebe ist zu dieser Zeit weniger druckempfindlich und weniger dicht. Die Aufnahmen werden besser beurteilbar, die Strahlendosis sinkt.

Anwendung:

[Photo 4 Mamma-Sono-Aufnahme]

Die Mammographie wird zur Diagnostik von unklaren Tastbefunden und unklaren Beschwerden im Brustbereich eingesetzt. In unserer Praxis gehören zur Mammographie das Arztgespräch, die Erhebung des Tastbefundes und so oft erforderlich die Ultraschall-Untersuchung der Brust (10 MHz-Schallkopf) zur vollständigen Brustdiagnostik.
Ebenso ist die Mammographie eine wertvolle Untersuchungsmethode im Rahmen der Brustkrebsvorsorge. Detaillierte Informationen zu den Geräten finden Sie auf der Herstellerseite

Diese Leistung gibt es an folgenden unserer Standorte:

Offenburg Kehl
 
Offenburg

Lange Straße 14
(Eingang Küfergasse)
77652 Offenburg

Tel.: +49 7 81 / 92 56 - 0
Fax: +49 7 81 / 92 56 - 30
Kehl

Kanzmattstraße 2a
(Gesundheitszentrum)
77694 Kehl / Strasbourg

Tel.: +49 78 51 / 74 03 - 0
Fax: +49 78 51 / 74 03 - 33
Oberkirch

Am Marktplatz 8
(Gesundheitszentrum)
77704 Oberkirch

Tel.: +49 78 02 / 91 79 - 5 00
Fax: +49 78 02 / 91 79 - 5 10