Durchleuchtungsuntersuchungen

Bei den Durchleuchtungsuntersuchungen handelt es sich um eine spezielle, aufwendige Röntgenuntersuchungstechnik, die ein spezielles Durchleuchtungsgerät mit digitalem Bildwandler erfordern. Diese Geräte werden nur in wenigen Röntgenpraxen vorgehalten. Bei uns finden diese Untersuchungen in Offenburg statt.

Anwendung:

[Photo 2 Colon-KE-Aufnahme + Photo 3 Phlebographie-Aufnahme]

Typischerweise werden an diesem Gerät Magen- und Darm-Untersuchungen durchgeführt, die im Gegensatz zu den Magen- und Darmspiegelungen weniger invasiv und komplikationsärmer sind. Häufig werden diese Untersuchungen ergänzend eingesetzt. Zudem können Bereiche, wie der Dünndarm dargestellt werden, die mittels einer Spiegelung nicht zugänglich sind, und auch funktionelle Aussagen sind möglich.
Typische Untersuchungen sind der Ösophagusbreischluck, die Dünndarmpassage nach Sellinck (im Doppelkontrast) und der Kolonkontrasteinlauf (ebenfalls im Doppelkontrast). Eine weitere Untersuchung, die wir anbieten, ist die Phlebographie (Venendarstellung) zur Thrombose- und Krampfaderdiagnostik als alleinige Methode oder als Ergänzungsuntersuchung, wenn der Doppler-Ultraschall nicht ausreicht.

Diese Leistung gibt es an folgenden unserer Standorte:

Offenburg
 
Offenburg

Lange Straße 14
(Eingang Küfergasse)
77652 Offenburg

Tel.: +49 7 81 / 92 56 - 0
Fax: +49 7 81 / 92 56 - 30
Kehl

Kanzmattstraße 2a
(Gesundheitszentrum)
77694 Kehl / Strasbourg

Tel.: +49 78 51 / 74 03 - 0
Fax: +49 78 51 / 74 03 - 33
Oberkirch

Am Marktplatz 8
(Gesundheitszentrum)
77704 Oberkirch

Tel.: +49 78 02 / 91 79 - 5 00
Fax: +49 78 02 / 91 79 - 5 10